Schlafstörungen

Probleme mit dem Schlaf hat jeder einmal. Sei es

  • beim Einschlafen oder Durchschlafen, aber auch
  • Schnarchen
  • Atemaussetzer,
  • zittrige Beine und
  • anhaltende Müdigkeit gehören dazu.

Du siehst: Die Bandbreite ist sehr vielseitig. Das macht die Suche nach Ursachen, Lösungen und Hilfe oft schwierig. Wir von Schlafonaut versuchen auf dieser Seite einen Überblick und eine erste Hilfe zu geben.

 

Wann sollte ich mir Gedanken machen?

Renommierte Schlafexperten sind sich da zu großen Teilen einig:

Sobald du über einen Zeitraum von einem Monat mind. 3 x die Woche Probleme mit dem Schlafen hast, solltest du dir spätestens jetzt Hilfe suchen. Das kann das Aufsuchen eines Arztes sein, aber auch das Aneignen von Wissen als Einstieg zur Selbsthilfe und langfristig gutem Schlaf.

Mögliche Ursachen

Vor allem bei Ein- und Durchschlafproblemen sind folgende Ursachen weit verbreitet:

Beim Schnarchen und Atemaussetzern sind meist die Atemwege und/oder Übergewicht die Ursache des Problems. Dort bist du besser bei einem Arzt aufgehoben – das ist über das Internet schwer zu lösen.

(Natürliche) Hilfe

Eine erste Hilfe können meist natürliche Schlafmittel wie etwa Baldrian, Einschlafmusik oder weißes Rauschen sein.

Langfristig halten wir grundlegendes Wissen über den Schlaf für unverzichtbar. Nur mit Wissen kannst du die Bedeutung des Schlafs für deinen Körper erkennen. Du weißt dann, wie viel Schlaf man braucht, wie wichtig Schlafhygiene ist, um deinen Schlaf zu verbessern und welche Maßnahmen deinem Schlaf gut tun und welche eher nicht.

Für Basiswissen kannst du in unserem Schlaflexikon stöbern.Viele Bücher von weiteren Experten findest du in der Rubrik Bücher.

Daneben gibt es natürlich auch viele Produkte wie Schlafbrillen oder Nahrungsergänzungsmittel, die Hilfe beim Schlaf versprechen. Diese haben wir in unseren Produkttests unter die Lupe genommen.

Du möchtest, dass wir Dir helfen? Dann schaue Dir einmal unser Buch an oder melde dich hier für ein Coaching.

Weitere Fragen zu Schlafproblemen

Wir konnten deine Frage noch nicht klären? Dann schaue doch einmal auf unserem YouTube Kanal vorbei oder schreibe uns eine Mail an crew@schlafonaut.de und wir schauen, was wir für dich tun können.

Wenn du schon lange Schlafprobleme und vielleicht schon Medikamente dagegen genommen hast, dann ist der Schlafonaut nicht der richtige Ansprechpartner.

Wir vermitteln hier auf (hoffentlich) verständliche Weise viel Wissen rund ums Schlafen und geben einen großen Einblick in das Thema. Damit möchten wir dazu beitragen, dass sich mehr Menschen mit ihrem Schlaf beschäftigen, weil sich sehr viele Problemchen schon mit den hier vorgestellten Hilfen lösen lassen. Bei chronischen Schlafproblemen solltest du bitte einen Arzt aufsuchen.