Weißes Rauschen wird immer wieder als Einschlafhilfe vorgeschlagen. Aber was ist das eigentlich, warum hilft das und woher bekomme ich diese Geräusche? Das klären wir in diesem Artikel.

Was ist weißes Rauschen?

Weißes Rauschen beim Radio

Weißes Rauschen kennen wir vom Radio oder Fernseher

Weißes Rauschen ist ein gleichmäßiges Rauschen mehrerer Tonfrequenzen. Das hat bei vielen Menschen einerseits einen beruhigenden

Effekt, andererseits blendet es störende Geräusche aus. Traditionell klingt es wie ein falsch eingestellter Sender im Radio oder am Fernseher. Weiter unten im Artikel haben wir dir noch einige Hörbeispiele beigefügt. Dieses Rauschen können wir uns in verschiedenen Bereichen zunutze machen.

Anwendungsbereiche

Hypnose

Weißes Rauschen wirkt psychoaktiv. Daher wird es sehr gerne als begleitende Hintergrundmusik bei der Hypnose oder der Meditation verwendet.

Schlafen

Wir interessieren uns natürlich hier auf die Anwendung beim Schlafen. Dabei hilft weißes Rauschen bei Schlafstörungen, vor allem beim Einschlafen – und das aus zwei Gründen:

1. Umgebungsgeräusche und Lärm wird ausgeblendet

Straßenlärm, schreiende Babys der Nachbarn, die Party nebenan. Gründe für nächtlichen Lärm gibt es viele. Mithilfe gleichbleibender, aber als beruhigend empfundener Töne wird der andere Lärm ausgeblendet. Vorteil zudem: Unser Gehirn empfindet diesen Lärm nicht als störend. Anders als zum Beispiel Straßenlärm, den unser Körper auch während des Schlafs negativ wahrnimmt.

2. (Negative) Gedanken werden verhindert

Beim Einschlafen viel nachdenken

Weißes Rauschen kann störendes Grübeln beim Einschlafen mindern

Durch die gleichbleibenden Geräusche hat unser Gehirn weniger die Möglichkeit, abends ins Grübeln zu kommen. Es konzentriert sich eher auf die Töne. Damit hilft es uns beim Einschlafen weil es

a) das Nachdenken über Probleme und Sorgen mindert und

b) beruhigt, weil das weiße Rauschen für unser Gehirn angenehme Frequenzen sind. Unser Gehirn ist ständig auf der Suche nach Reizen. Hiermit erhält das Gehirn etwas zu tun – denkt also nicht nach – wird gleichzeitig aber nicht überfordert, weil die Geräusche zu eintönig sind.

Besonders bei Babys wird weißes Rauschen als Einschlafhilfe verwendet, weil es die Kleinen beruhigt – auch wenn Außenstehende das laute Rauschen schon einmal als störend empfinden.

Konzentriertes Arbeiten

Neben klassischer Klaviermusik schafft auch weißes Rauschen eine tolle Lernatmosphäre. Anders als ein Radio lenkt es nicht ab, sondern beruhigt und hilft vor allem dann, wenn du nicht bei absoluter Stille arbeiten kannst, Musik oder Radio dich aber ablenkt.

Produkte

Weißes Rauschen musst du nun nicht mithilfe eines Radios oder alten Fernsehers erzeugen. Da gibt es mittlerweile zum Glück Hilfe moderner Produkte.

Apps

Mit verschiedenen Apps auf dem Markt lässt sich sehr einfach weißes Rauschen erzeugen. Dabei verfügen die gängigen Apps über Timer-Funktionen, damit die Geräusche nicht zwingend die ganze Nacht laufen. Zudem besteht die Möglichkeit, eigene Mixe zu speichern. Von Meeresrauschen und Glockenspiel, über traditionelles weißes Rauschen hin zu Regenplätschern und Kamingeräuschen ist alles dabei, um in den Schlaf zu finden.

Empfehlen können wir z. B.

Geräte

Neben Apps gibt es auch bestimmte Geräte, die weißes Rauschen erzeugen. Diese sind preislich jedoch nicht ganz günstig, stehen Apps in Sachen Vielfalt an möglichen Geräuschen jedoch in nichts nach.

Besonders als Einschlafhilfe bei Babys ist ein solches Gerät sicher praktikabler ein Handy. Auch die Lautsprecher sind als hochwertiger einzustufen.

Werbung

Hörbeispiele

Hörbeispiel aus der oben genannten Relaxio-App:

Fazit

Weißes Rauschen ist eine tolle und kostengünstige Möglichkeit, besser einzuschlafen. Am Anfang ist oft noch etwas Gewöhnung nötig. So ging es mir jedenfalls. Es dauert einige Tage, bis ich die für mich richtige „Tonmischung“ gefunden hatte.

Leider hilft es nicht bei jedem. Ist immer auch etwas Kopfsache, sich darauf einzulassen und sich nicht über den Lärm aufzuregen, der durch das Weiße Rauschen eventuell ausgeblendet werden soll.

Aber auch ohne Lärm von außen sind die Apps eine tolle Möglichkeit, für entspannte Klänge im Schlafzimmer zu sorgen.

Hast du schon einmal weißes Rauschen ausprobiert, hilft dir das? Schreibe uns gerne deine Erfahrungen unten in die Kommentare.

Wer schreibt hier
Ich bin Fabian. Zusammen mit Joe möchte ich dir rund um das Thema Schlafen helfen. Unser Ziel ist es, den Schlaf von so vielen Menschen wie möglich zu verbessern. Du findest uns auf YouTube unter „Schlafonaut“.
Weißes Rauschen
5 (100%) 2 votes

1 Kommentar

  1. Ja bei mir hat es geholfen…
    ich bin 29 Jahre und habeschon immer einen sehr leichten schlaff und brauche selbst bei übermüdung eine gewisse zeit zum einschlafen.
    Ich kann abends meine gedanken nicht abschalten.
    Ich habe schon so einiges Probiert aber die meisten sachen haben nur wenig bis garnichts bewirkt.
    Ich habe das Rauschen hier und da mal ausprobiert aber konnte mich damit nicht anfreunden.
    Dann habe ich es zufällig doch einmal Probiert und bin eingeschlafen ohne zu realisieren das es dank dem rauschen ist.
    und habe mich im verlauf des tages daran errinert das ich schnell eingeschlafen bin.
    dann habe ich es mehrere male benutzt und es teils beobachtet was es bei mir auslöst.
    Ich denke zwar immer noch nach aber dies wurde drastisch reduziert.
    Geräusche werden ausgeblendet.
    da es ein gleichmäßiger ton ist stört er auch nicht.
    und nachdem ich diesen Artikel gelesen habe (Neugier) stimme ich dem 100% zu.
    ich nutze es übrigens auf YouTube da gibt es die verschiedensten Rausch töne.
    und das ist nichts nur für Babys.

    PS: meine Schwägerin hat so ein föhn-Geräusch bei ihrer Tochter genutzt und es hatte auch eine beruhigende Wirkung bei mir gehabt, so bin ich darauf aufmerksam geworden

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare