Die Melisse, inbesondere die Zitronenmelisse ist bei der Behandlung von Schlafstörungen ein ganz alter Hut. Was es damit genau auf sich hat und woher das kommt, das schauen wir uns in diesem Artikel an.

Inhaltsstoffe und Heilwirkung

Melissenblätter enthalten viele Inhaltsstoffe, die für die Heilwirkung der Pflanze verantwortlich sind. Dazu gehören insbesondere die ätherischen Öle und Flavonoide. Für den zitronenartigen Geruch der Zitronenmelisse sorgen Substanzen wie Citral und Citronellal.

Die heilende Wirkung kommt vor allem durch die ätherischen Öle zustande. Sie haben im Körper beruhigende und angstlösende Wirkung. Bei der Linderung von Schlafstörungen ist die Melisse daher ein bekanntes und natürliches Mittel.

Anwendungsgebiete

Die Melisse wird in den unterschiedlichsten Gebieten als Arzneipflanze verwendet. So kann sie u.a. bei folgenden Beschwerden helfen:

  • Nervosität
  • Einschlafstörungen
  • Nervosität, Unruhe, Anspannung
  • Ängstlichkeit und Verdauungsbeschwerden

Melisse bei Schlafstörungen

Melisse wird schon seit Hunderten von Jahren bei Schlafstörungen verwendet. Dabei macht man sich die beruhigende und entspannende Heilkraft zunutze.

Produkte

Zitronenmelisse Blätter

Blätter der Zitronenmelisse finden werden mittlerweile in vielen Produkten verwendet.

Die Zitronenmelisse als gutes altes Hausmittel wird heutzutage nicht mehr nur als Tee angeboten. Mittlerweile kannst du den den Pflanzenstoff auch in Kapseln, Tabletten und sogar Drinks kaufen. In Apotheken und Drogeriemärkten solltest du fündig werden. Auch ein Anbau von Zitronenmelisse im eigenen Garten ist möglich.

Hier ein kleiner Überblick der unterschiedlichen Produkte und ihrer Verwendung.

Melissentee

Die heilende Wirkung der Melisse kommt traditionell in Form von Tee zur Geltung. Als Freund von Natürlichkeit verwende ich Tee lieber als auch Kapseln zurückzugreifen. Auch wenn der Tee oft nicht die gleiche starke Wirkung entfaltet wie Kapseln.

Zubereitung

  • Etwa 3 g getrocknete (gerne auch frische!) Melissenblätter oder ein Teebeutel,
  • 150 – 200 ml heißes Wasser drübergießen,
  • 10 Minuten warten, ggf. die Blätter entfernen,
  • genießen

Wenn du den Tee als Einschlafhilfe verwenden möchtest, empfiehlt sich eine Tasse etwa 1 Stunde vor dem Zubettgehen. Aber auch am Tage ist der Tee ganz lecker.

Wie bei der Passionsblume gilt: Die schlafförderne Wirkung des Melissentee ist umso stärker, je mehr Heilpflanzen verwendet werden. Hier bieten sich neben der Passionsblume noch Baldrian an. Halte also gerne Ausschau nach Tee-Mischungen.

Melissenextrakt

Melissenextrakt wird besonders für die Fertigung von Tabletten, Kapseln oder Dragees verwendet. In der Regel wird auch hier ein Kombipräparat mit anderen Heilpflanzenextrakten wie Hopfen und Passionsblume angeboten.

Melissenöl

Melissenöl wird äußerlich angewandt und nicht bei Schlafstörungen verwendet. Die ätherischen Öle der Melisse sollen hier vor allem bei Wunden antibakteriell wirken.

Gibt es Nebenwirkungen?

Insgesamt gilt die Melisse als sehr gut verträglich. Doch auch pflanzliche Arzneimittel können Nebenwirkungen haben. Bei der Melisse liegt das besonders an den enthaltenen Pyrrolizidinalkaloide. Diese sollte man nicht langfristig in hohen Mengen verzehren.

Hier und da eine Tasse Melissentee als Einschlafhilfe ist sicher okay. Als Einschlafritual eine Tasse eher nicht.

Studien

Die schlaffördernde Wirkung der Melisse beruht weitestgehend auf Beobachtungen. Studien dazu gibt es nicht viele. Eine haben wir jedoch gefunden und wollen sie dir natürlich nicht vorenthalten.

Studie 1: Melissenextrakt bei leichten Schlafstörungen

In einer offenen Beobachtungsstudie an der Clinical Nutrition Unit of San Martino University Hospital in Genua wurde 20 Freiwilligen über 15 Tage ein Präparat mit Zitronenmelissenextrakt verabreicht.

Die Teilnehmer gaben vorab an, unter leichten bis mittleren Angstzuständen und Schlafstörungen zu leiden.

Ergebnis: 17 Teilnehmer hatten nachher keine Schlafprobleme mehr, bei 2 zeigten sich signifikante Verbesserungen. Lediglich bei 1 Teilnehmer zeigte sich keine positive Veränderung. Nebenwirkungen zeigten sich nicht.

Aber: Die Studie ist keine placebokontrollierte Studie. Das heißt: Das Ergebnis der Studie kann auch auf einen Placeboeffekt zurückzuführen sein.

Du möchtest die Studie nachlesen? Gerne, hier klicken und die Studie nachlesen.

Unsere Erfahrungen

Wir selbst haben noch kein Produkt mit Zitronenmelisse getestet. Sobald wir das getan haben, werden wir unsere Erfahrungen hier teilen. Hast du schon von der positiven Wirkung profitieren dürfen? Lass uns gerne einen Kommentar da.

Wer schreibt hier
Ich bin Fabian. Zusammen mit Joe möchte ich dir rund um das Thema Schlafen helfen. Unser Ziel ist es, den Schlaf von so vielen Menschen wie möglich zu verbessern. Du findest uns auf YouTube unter „Schlafonaut“.
Melisse – Pflanzliche Alternative bei Schlafproblemen
4 (80%) 4 votes

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare