Produkttests

Schlafmasken – Unsere Erfahrungen mit 3 Produkten

Wir von Schlafonaut testen gerne Produkte rund ums Schlafen. Nach vielen Büchern und Nahrungsergänzungsmitteln waren nun Schlafbrillen bzw. Schlafmasken an der Reihe.

Für unseren kleinen Testbericht haben wir freundlicherweise 3 Produkte von unterschiedlichen Herstellern kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen.

Das Verfassen dieses Artikels war weder Bedingung noch ist unser Erfahrungsbericht auf eine andere Weise beeinflusst worden.

Wir stellen euch nun nach und nach die verschiedenen Schlafmasken vor.

Kelana Schlafmaske

Besondere Merkmale:

 Nur leichte Handwäsche

 Mit im Lieferumfang: Ohrstöpsel

Säckchen zum Verstauen der Maske

Vorgeformte Augenpartien

Klettverschluss zum individuellen Einstellen auf die Kopfgröße


Fazit

Die Kelana Schlafmaske ist eine Standard Schlafmaske, die für Flieger und Zug sicher sehr gut geeignet ist. Für den heimischen Schlaf war sie bei uns nicht ganz so gut, da die Maske beim Schlaf auf der Seite gedrückt hat – das Modell ist durch die vorgeformten Augenpartien recht statisch. Sie passt sich nicht den Augen an und wir mussten schon etwas schieben, bis die Augenpartie komplett verdunkelt war – sicher auch Typensache!

Sehr positiv ist der Beutel zum Verstauen, die leichte Größenverstellbarkeit und der Preis. Für 12,90 Euro erhältst du eine gut verarbeitete und ihren Zweck erfüllende Schlafmaske für den Flug oder Zug.

Bio Schlafmaske mit Lavendel von sleepful

Besondere Merkmale:

✓ Hergestellt in Deutschland

100 % Bio Baumwolle

Nur leichte Handwäsche

Liebevoll in Handarbeit gefertigt

Gefüllt mit Lavendelblüten

Mit Gummiband individuell auf die Kopfgröße anpassbar


Fazit

Die Schlafmaske von Sleepful hat uns vollends überzeugt. Die Maske ist sehr schön verpackt mit einem Zipper und weiteren hilfreichen Infos. Der Geruch ist sehr angenehm, das Material liegt sehr gut auf den Augen und verdunkelt die Umgebung zu 100 %.

Auch in der Seitenlage drückt und verrutscht nichts. Dadurch ist sie unserer Meinung nach für alle Schlaftypen geeignet, vor allem weil der Lavendelgeruch wirklich nicht stört.

Der Preis ist mit 23,50 Euro natürlich etwas höher. Finden wir nicht schlimm, das ist eine langfristige Investition und man weiß, dass man etwas Gutes auf den Augen liegen hat, das beim Schlafen hilft.

Was natürlich interessant ist: Wie lange hält der sanfte Lavendelgeruch?

Dazu haben wir den Hersteller noch einmal angeschrieben. Von 1 Jahr kannst du problemlos ausgehen. Zwischendurch kann die Maske etwas geknetet werden, sodass die ätherischen Öle der Lavendelblüten freigesetzt werden. Danach funktioniert die Maske natürlich noch weiter. Für stets frischen Lavendelduft kannst du natürliches (!) Lavendelöl auf die Schlafmaske sprühen oder tröpfeln.

Sleep Master Schlafmaske

Besondere Merkmale:

Geht um den ganzen Kopf herum -> Gehörschutz

Mit im Lieferumfang: Ohrstöpsel

Patentiertes Design

Nur Handwäsche

Auf den Kopf anpassbar durch leichte Befestigung mit Klettverschluss


Fazit

Die Schlafmaske ist sehr gut verarbeitet und dunkelt die Umgebung zu 100 % ab. Bei uns als Seitenschläfer rutschte sie jedoch in der Nacht herunter um den Hals. Das kann an dem Material liegen, das recht glatt, aber angenehm, ist. Wenn sie fester um die Augen liegt, rutscht sie möglicherweise nicht, drückt dann jedoch an den Augen.

Das kann bei dir anders sein, bei uns war es jedenfalls so. Die Schlafmaske erfüllt so ihren Zweck, in Dunkelheit einschlafen zu können, rutscht bei uns Seitenschläfern jedoch. Im Flug oder Zug kann das Problem nicht bestehen. Preislich ist dieses Modell mit 31,90 Euro angesiedelt.

So viel zu den drei Schlafmasken. Lass uns gerne einen Kommentar da, ob du eines der Modelle nutzt oder ein anderes?

Wer schreibt hier
Ich bin Fabian. Zusammen mit Joe möchte ich dir rund um das Thema Schlafen helfen.Unser Ziel ist es, dass noch mehr Menschen zu Schlafonauten werden. Ein Schlafonaut weiß, wie wichtig Schlaf ist und welche positiven Auswirkungen er auf unsere Energie, Stimmung und Leistungsfähigkeit hat.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare