5 % aller Erwachsenen und sogar 50 % aller Kinder unter 10 Jahren sprechen im Schlaf. Mediziner nennen dieses Phänomen Somniloquie. Doch warum und worüber sprechen wir? Ist das gefährlich? All das klären wir in diesem Artikel.

Ursache

Eine genaue Ursache für das nächtliche Sprechen gibt es nach Schlafforschern nicht. Sicher ist nur: Stress, Alkohol und hohes Fieber erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass wir nachts reden.

Es wird angenommen, dass Sprechen im Schlaf vererbbar ist. Du kannst jedoch auch betroffen sein, wenn kein Fall in deiner Familie bekannt ist.

Was sprechen wir im Schlaf?

Wir sprechen im Schlaf Inhalte aus unseren Träumen

Wir sprechen im Schlaf Inhalte aus unseren Träumen

Wir reden vor allem, aber nicht nur, in unserem REM-Schlafphasen, also wenn wir viel träumen. Unsere Worte haben daher meist mit dem Trauminhalt zu tun. Zwar träumen wir häufig von am Tag Erlebtem oder von Ängsten. Oft genug kommt in unseren Träumen jedoch auch Unfug vor, Unrealistisches, das nichts mit der Wirklichkeit zu tun hat. Wenn wir darüber im Schlaf sprechen, hat das also keinen wahren Kern. Wir sprechen nicht zwingend Geheimnisse aus.

Das, was wir in der Nacht von uns geben, ist ohnehin nicht immer ganz zu verstehen. Nur selten geben wir vollständige Sätze von uns, meist bleibt es bei Wortfetzen. Das liegt daran, dass im Schlaf unsere Muskeln schlaff sind – auch unsere Sprechmuskeln.

Ist das gefährlich?

Insgesamt ist das Sprechen im Schlaf für dich harmlos. Je nach dem, wie laut und häufig du sprichst, kann sich dein Partner natürlich schon daran stören.

Schlafforscher stufen dies jedoch nicht als eine Schlafstörung ein, haben aber dennoch einen eigenen Begriff dafür: Somniloquie. Solange du deswegen nicht schlechter schläfst oder nachts aufwachst, brauchst du dir also keine Sorgen zu machen.

Beeinflussen kannst du das ohnehin nicht. Es gibt keine Medikamente oder Hausmittel dagegen. Du kannst nur darauf achten, abends die Risikofaktoren Stress und Alkohol zu reduzieren.

Funfact: Der Forscher Arthur Arkin fand das Thema Sprechen im Schlaf so spannend, dass er darüber ein über 600 Seiten dickes Buch verfasst hat. Hier kannst du es dir auf Amazon ansehen.

Wer schreibt hier
Ich bin Fabian. Zusammen mit Joe möchte ich dir rund um das Thema Schlafen helfen. Unser Ziel ist es, den Schlaf von so vielen Menschen wie möglich zu verbessern. Du findest uns auf YouTube unter „Schlafonaut“.
Sprechen im Schlaf
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare