The Sleep Revolution von Arianna Huffington

Über die Autorin

Arianna Huffington ist eine amerikanische Journalistin. Sie hat die Zeitung „The Huffington Post“ mitgegründet und ist dort auch Chefredakteurin gewesen. Heute beschäftigt sie sich mit ihrem Unternehmen „Global“ mit den Themen Gesundheit und Wellness. Dazu gehört natürlich auch das Thema Schlaf.

Aber warum schreibt sie gleich ein Buch darüber?

Sie ist selbst im Jahre 2007 zusammengebrochen und hat die Bedeutung von Schlaf bzw. Folgen von zu wenig Schlaf am eigenen Leib gespürt. Seitdem beschäftigt sie sich intensiver mit dem Thema und möchte die Botschaft vermitteln: Schlafe ausreichend!

 

Worum es in dem Buch geht

In den USA war dieses Buch ein Bestseller und soll vor allem aufrütteln, viele Tipps enthält das Buch nicht. Zunächst stellt Arianna Huffington dar, wie die Ist-Situation ist:

  • Wie sieht der Schlaf in der Gesellschaft aus?
  • Die Industrie der Schlaftabletten
  • Die Geschichte des Schlafs
  • Die Wissenschaft hinter Schlaf
  • und dann sehr ausführlich mit dem Thema Träumen

Anschließend widmet sie sich dem Thema „Schlaftipps„.

  • Das solltest du tun
  • Das solltest du nicht tun

Zuletzt findest du im Buch Informationen zu den Themen:

  • PowerNaps
  • Jet-Lag
  • Schlaf und das Arbeitsleben
  • und schließlich den Einfluss auf Sport

Das hat uns gut gefallen

  • Einfach zu lesende Kapitel
  • Arianna Huffinton erwähnt sehr, sehr viele Studien und Zitate. Diese sind alle im ausführlichen Anhang beigefügt. Für uns als Schlafonauten ist das super. Da können wir die Informationen sehr gut nachschlagen.
  • Sehr viele Themen, die in „Standard-Schlafbüchern zu Schlafproblemen“ nicht behandelt werden wie Sport und Power Naps.

Das hat uns nicht so gut gefallen

  • Teilweise seitenlang nur eine Aneinanderreihung von Statistiken und Studien. Dabei gewinnt man den Eindruck, dass diese einfach nur das Buch füllen sollen und nicht weiter gelesen worden sind. Es wird nicht auf die Spezifikation der Studie eingegangen und einfach nur die Quint-Essenz mitgeteilt.
  • Viele wichtige Themen werden nicht behandelt. Dazu gehören:
    • Die unterschiedlichen Schlaftypen
    • Natürliche (pflanzliche) Schlafhilfen
    • Wie ein gesunder Schlafrhythmus aussieht

Fazit

Vorneweg: Wir haben die englische Originalversion gelesen. Die ist aber auch mit Schulenglisch problemlos machbar. Dieses Buch ist NICHTS für dich, wenn du konkrete Tipps für deine Schlafprobleme suchst. Über die Regeln der Schlafhygiene gehen die Tipps von Arianna Huffington nicht hinaus.

Vielmehr ist das Buch ein Wachrüttler und soll die Bedeutung von Schlaf verdeutlichen. Mit den vielen erwähnten Studien kann der „Durchschnittsleser“ nicht wirklich etwas anfangen, zumal diese nicht vertieft werden.

Für uns waren viele Impulse dabei. Wer seinen Schlaf jedoch verbessern und vor allem verstehen möchte, dem empfehlen wir lieber: sleep smarter

Werbelinks

Wer schreibt hier
Ich bin Fabian. Zusammen mit Joe möchte ich dir rund um das Thema Schlafen helfen. Unser Ziel ist es, den Schlaf von so vielen Menschen wie möglich zu verbessern. Du findest uns auf YouTube unter „Schlafonaut“.
The Sleep Revolution von Arianna Huffington
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare