NahrungsergänzungsmittelProdukttestsSaarfit Recover

Das Saarfit Recover ist noch ein ziemlich neues Supplement für guten Schlaf, erfreut sich aber immer größerer Beliebtheit. Grund genug für uns, dem mal auf den Grund zu gehen und einem Test zu unterziehen. Unsere Erfahrungsbericht liest Du in diesem Blogartikel.

Anzeige: Das Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Dieser Erfahrungsbericht war dafür keine Bedingung und spiegelt ausschließlich unsere Meinung wieder.

Saarfit Recover

Das Recover kommt in einer schicken und praktischen Dose bei Dir an.

Der Hersteller

Saarfit ist ein deutscher Hersteller bzw. eine deutsche Marke im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel. Hinter dem Unternehmen stecken die beiden Personal Trainer Daniel Hippchen und Yannic Wilhelmi aus Saarbrücken, daher auch das Saar im Namen.

Die beiden produzieren Nahrungsergänzungsmittel, vorrangig für Sportler. Neben diesem Produkt, das sich auf den Schlaf und die Regeneration fokussiert, haben die beiden aktuell noch ein Multivitamin und ein spezielles Aminosäurenprodukt im Portfolio. Zeitnah wird auch noch ein Whey hinzukommen.

Alles made in Germany und mit dem Augenmerk auf die besten Inhaltsstoffe ohne unnötigen Schnickschnack.

Dazu gibt es einen umfangreichen Blog und Podcast, aber auch eigene Produkte, die das Konzept unterstützen. So verkaufen sie etwa hochwertige Öle, Kaffee, aber auch Nahrungsergänzungsmittel wie dieses.

Inhaltsstoffe

Folgende Inhaltsstoffe sind drin:

  • Magnesiumbisglycinat
  • Inositol
  • Magnesiumsitrat
  • Taurin
  • Magnesiumaspartat
  • L-Glycin
  • L-Glutamin
  • L-Theanin
  • Melissen-Extrakt
  • Passionsblumen-Extrakt
  • Lavendel-Extrakt

Dazu noch die Vitamine

  • B5 (Pantothensäure)
  • B6 (Pyridoxin) sowie

Aroma, Zitronensäure, Farbstoff: Anthocyane, Süßungsmittel: Stevioglycoside, Calcium-D-Pantothenat

Was sofort positiv auffällt: Es sind keine chemischen Substanzen enthalten, die auf den natürlichen Schlafrhythmus einwirken oder abhängig machen.

Was auch auffällt: Die Liste ist ganz schön lang. Das ist aber für ein Schlaf-Supplement, das vor allem die Regeneration und Erholung verbessern soll, nicht unüblich.

Insgesamt basiert das Nahrungsergänzungsmittel jedoch auf zwei Komponenten.:

  1. Bewährte pflanzliche Wirkstoffe, die das Einschlafen fördern, vor allem, indem sie beruhigend wirken. Dazu gehören die verwendeten Extrakte der Melisse, Passionsblume und Lavendel
  2. Magnesium, L-Glycin und weitere Mineralstoffe, Vitamine, und Aminosäuren, die nach aktuellen Studien, den Tiefschlaf und die Regeneration fördern.

Wie funktioniert Saarfit Recover genau?

Einer der Hauptwirkstoffe ist Magnesium. Magnesium trägt dazu bei, den Cortisolspiegel zu normalisieren und kann den Tiefschlafanteil (wichtig für körperliche Erholung!) erhöhen. Dies ist in Studien hinreichend belegt worden. Dabei wurden hier Magnesiumcitrat und -bisglycinat Verbindungen verwendet, die eine gute Bioverfügbarkeit und Verträglichkeit aufweisen. Kein Vergleich zu im Supermarkt erhältlichem Magnesiumoxid – sehr gut!

Eine weitere wichtige Komponente, die die Regeneration fördert, sind die Aminosäuren Glycin und Glutamin. Glycin erhöht die Schlafqualität und ist am Muskelwachstum (der bekanntlich nachts stattfindet) beteiligt, indem es eine Aufgabe beim Kreatin-Stoffwechsel übernimmt. Zudem fördert es die Ausschüttung des Wachstumshormons HGH und trägt damit im Tiefschlaf zur Muskelerholung bei. Studien, die L-Glycin eine Schlafverbesserung bescheinigen, nutzten jedoch 3 Gramm, hier sind 500 mg enthalten. Macht den Inhaltsstoff nicht weniger sinnvoll, zeigt aber, dass L-Glycin hier primär für die Förderung von HGH enthalten ist.

Das enthaltene L-Theanin stimuliert das Gehirn, ruhige Gehirnwellen zu produzieren, die im Tiefschlaf aktiv sind.

Für gutes Einschlafen ist bekanntlich Entspannung nötig. Dafür sorgen vor allem die pflanzlichen Inhaltsstoffe, die entspannen und beruhigen, das eben genannte L-Theanin, aber auch Magnesium gilt als natürliches „Entspannungswerkzeug“. Für Entspannung in unserem Gehirn sorgt vor allem der Neurotransmitter GABA. Dieser wird hier durch das Passionsblumenextrakt sowie Taurin „angesprochen“ und aktiviert.

Das enthaltene Vitamin B6 hilft, dass unser Körper am Abend aus Serotonin Melatonin produzieren kann.

Insgesamt eine sehr sinnvolle Produktzusammensetzung!

Das Pulver ist laktosefrei, glutenfrei und vegan.

Pro 8g Pulver  (Tagesdosis) ist konkret folgendes enthalten:

Inhaltsstoffe pro 8g Saaarfit Recover

Magnesium375,2 mg
L-Glutamin400 mg
Inositol1500 mg
Taurin1000 mg
L-Glycin500 mg
L-Theanin100 mg
Melissen-Extrakt75 mg
Passionsblumen-Extrakt75 mg
Lavendel-Extrakt75 mg
Vitamin B512,4 mg
Vitamin B60,9 mg

Anwendungsgebiete

Saarfit Recover wird für folgende Anwendungsgebiete empfohlen:

  • zum besseren und schnelleren Einschlafen
  • zur Optimierung des nächtlichen Regenerationsprozesses durch die Aminosäuren L-Glycin und L-Glutamin sowie Magnesium

Wir finden, dass das Produkt gerade für Sportler sehr gut geeignet ist. Genau dafür ist es von Saarfit auch konzipiert worden.

Das Produkt ist für eine tägliche Einnahme geeignet. Sinnvoll jedoch auch zur punktuellen Einnahme, etwa nach intensivem Sport, nach dem Dir die Regeneration besonders wichtig ist. 

Unser Test

In diesem Fall hat Joe das Produkt getestet.

Einnahmedauer: 7 Tage

Sonstiges: Andere Maßnahmen der Schlafhygiene wurden während der Einnahmedauer nicht verändert. Die Lebensumstände, inbesondere Stress waren konstant.

Testergebnis

Joe treibt leidenschaftlich Sport und das auch intensiv. Ob das Produkt etwas taugt und seine Regeneration verbessert, kann er gut bewerten. Wir waren sehr gespannt!

Einnahme

Etwa eine Stunde vor dem Zubettgehen wird das Pulver in einem Glas Wasser aufgelöst. Um die benötigten 8 Gramm zu erreichen, einfach einen Messlöffel oder Teelöffel nehmen. Das Pulver löst sich sehr gut auf. Joe hatte keine Probleme mit Klumpen oder Ähnlichem, super!

Geschmack

Als Aroma hat sich Saarfit für Heidelbeere entschieden. Eine sehr gute Wahl. Zusammen mit der Süße aus der Stevia-Pflanze schmeckt der Drink wirklich lecker.

Wirkung

Die Wirkung bei einem solchen Produkt ist immer sehr schwer einschätzbar und stark subjektiv. Das liegt vor allem daran, dass wir Menschen die körpereigenen Erholungs- und Regenerationsprozesse selten unmittelbar am nächsten Morgen spüren – sofern wir nicht wesentlich weniger schlafen als üblich oder es z. B. mit dem Alkohol übertrieben haben.

Während der Testphase hat Joe bewusst intensivere Sporteinheiten als sonst ausgeübt und am Abend da Recover eingenommen. Subjektiv (!) hat Joe sich am nächsten Morgen sehr gut erholt gefühlt. Das Produkt soll bekanntlich auch beim Einschlafen helfen. Das können wir nicht sooo gut bewerten, Joe schläft auch ohne Supplement gut ein.

Anhand der sinnvollen Zusammensetzung des Pulvers weiß Joe auf jeden Fall, dass damit der körpereigene Regenerationsprozess unterstützt wurde. Inwieweit man dies dann tatsächlich spürt, sei dahingestellt.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen hatte Joe keine. Auch laut Saarfit sind Nebenwirkungen nicht zu erwarten. Da (fast – Aroma) nur natürliche Inhaltsstoffe in sinnvoller Dosis enthalten sind, solltest Du sehr gut damit zurecht kommen.

Dennoch reagiert jeder Körper verschieden und freilich gibt es nicht zu jedem Inhaltsstoff ausreichend Studien dazu, erst recht nicht in der Kombination der Wirkstoffe untereinander. Fabian zum Beispiel verträgt Inositol überhaupt nicht und konnte das Produkt daher nicht testen. Warum das so ist? Wir wissen es nicht und können zu einer Unverträglichkeit von Inositol partout nichts finden.

Kosten

Eine Dose kostet 32,95 Euro. Sie hält bei täglicher Nutzung einen Monat. Eine Portion kostet Dich damit etwa 1,10 Euro.

Fazit

Das Produkt ist anhand seiner Zusammensetzung ein sehr sinnvoll entwickeltes und schlafförderndes Nahrungsergänzungsmittel.

Wir finden es besonders für Sportler geeignet oder zur punktuellen Einnahme nach sehr intensiven Sporteinheiten – damit auch für Hobby-Sportler sinnvoll. Zudem sind keine Nebenwirkungen zu erwarten.

Die sehr vielen positiven Erfahrungsbericht sprechen zudem für sich.

Der auf den ersten Blick hohe Preis sollte nicht abschrecken, denn:

Viele Menschen, besonders Sportler, nehmen Magnesium zu sich. Das kannst Du Dir mit diesem Produkt sparen, da bereits 375 mg Magnesium enthalten sind. Fabian etwa nimmt jeden Tag 400 mg Magnesium zu sich und könnte sich das mit dem Saarfit Recover sparen.

Man bekommt hier also ein Supplemente für den guten Schlaf, das gleichzeitig Magnesium abdeckt, das viele ohnehin schon einnehmen. Das relativiert den auf den ersten Blick hohen Preis.

Zur Schlafoptimierung ein sehr gutes Produkt. Wir finden es zudem positiv, dass auf Melatonin verzichtet wurde. Denn besseres Einschlafen muss nicht immer Melatonin bedeuten, sondern kann auch mit Magnesium und pflanzlichen Hilfen „angestoßen“ werden – so wie hier!

P.S. Wir freuen uns über deine Erfahrungen mit und Meinung über das Produkt, gerne als Kommentar unter diesem Artikel.

Wer schreibt hier
Ich bin Fabian. Zusammen mit Joe möchte ich dir rund um das Thema Schlafen helfen. Unser Ziel ist es, den Schlaf von so vielen Menschen wie möglich zu verbessern. Du findest uns auf YouTube unter „Schlafonaut“.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare