Ab ins Bett – Eine traumhafte Reise in die Welt des Schlafes

Über die Autorin

Katharina Kunzmann ist eine echte Schlafmütze. Als freie Journalistin hat sie ihren eigenen Blog über Schlafen (www.diewillnurschlafen.de) und nimmt den Leser in ihrem Buch mit auf eine Reise in das Thema. Katharina war übrigens auch schon bei uns im Podcast (hier zur Folge).

 


Worum es in dem Buch geht

Konkret sind folgende Kapitel im Buch enthalten:

  1. Einschlafen
    1. Von Lerchen und Eulen
    2. Interview mit Chronobiologe Till Roenneberg
    3. Das hilft beim Einschlafen
    4. Einschlafkiller
  2. Schlafen
    1. Die verschiedenen Schlafphasen
    2. Interview mit einem Klarträumer
    3. Die optimale Schlafdauer
    4. Gute gebettet (Bett und Co.)
    5. Ein traumhaftes Schlafzimmer
    6. Gemeinsam schlafen
    7. Die Superkräfte des Schlafes
  3. Aufwachen
    1. Wie das Gehirn in den Tag startet
    2. Der Wecker und die Snooze Taste
    3. Morgenvernebelte Träume
    4. Frühstück im Sonnenschein
    5. Das große Gähnen
    6. Interview mit einem Kosmonauten

Meine vollständige Rezension zum Buch

Was mir gefallen hat:

– Die Schreibweise. Katharina schreibt einfach toll. Man merkt sofort den journalistischen Hintergrund. Dadurch wird das Buch nie langweilig, es ist sehr locker, freundschaftlich, geschrieben und mit vielen Beispielen unterlegt.

– Es werden viele Themen behandelt, die in „klassischen“ Schlafratgebern nicht behandelt werden. So z. B. „Pflanzen im Schlafzimmer“, das perfekte Kissen“ oder „mit oder ohne BH schlafen und warum“. Viele Themen machen einfach Lust, sich mit dem Schlaf zu beschäftigen oder gleich mit biologischen Prozessen zu überfordern, aber dennoch einen Effekt auf die Schlafqualität haben. Das finde ich super!

– Die Interviews mit Experten aus ihren jeweiligen Gebieten bringen noch einmal einen anderen Blickwinkel ins Buch. Besonders das Interview, wie eigentlich ein DJ schläft.

– Quellenverzeichnis. Ich schaue erwähnte Studien und Co. immer mal gerne nach. Quellen sind im Anhang dabei, super!

– Themenvielfalt und Praxistipps. Das Buch startet mit dem Thema Einschlafen und widmet diesem über 70 Seiten. Finde ich klasse, weil das Thema auch die meisten Menschen interessiert und Probleme bereitet. Hier gibt es nicht nur Wissen, sondern vor allem viele Praxistipps, die funktionieren. Die weitere Themenvielfalt im Buch gefällt mir sehr, weil „leichte“ Themen wie ein gutes Schlafzimmer mit etwas wissenschaftlicheren Themen, was im Schlaf alles im Körper passiert, abwechseln. Das erleichtert das Lesen ungemein.

 

Was mir nicht so gut gefallen hat:

– Kein Stichwortverzeichnis zum Nachschlagen.

– Klar, fehlen ein paar Themen. Aber die würden das Buch wieder zu wissenschaftlich machen, passt schon!

 

Fazit:

Eine ausdrückliche Empfehlung für alle, die sich einmal näher mit dem Thema Schlaf auseinandersetzen möchten und nicht gleich zu einem Buch eines Mediziners greifen möchten. Das kann man nach Lektüre dieses Buches noch immer machen. Schlafprobleme lösen wird dieses Buch vielleicht nicht unbedingt, aber vor allem die vielen Einschlaftipps liefern viele Impulse, Dinge auszuprobieren und so manche schlafstörende Verhaltensweise, die sich über die Jahre so eingeprägt hat, zu überdenken und zu ändern.

Werbung

Wer schreibt hier
Ich bin Fabian. Zusammen mit Joe möchte ich dir rund um das Thema Schlafen helfen. Unser Ziel ist es, den Schlaf von so vielen Menschen wie möglich zu verbessern. Du findest uns auf YouTube unter „Schlafonaut“.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare